Logo
Menu
Submenu
_

GERON

Ein Projekt der Gerontagogik
(Wissenschaft der Altersbildung)

 


Report of the stay
in Ulm [PDF]

 English 
Deutsch

PROJECT FUNDED BY THE DIRECTORATE GENERAL FOR EDUCATION AND CULTURE OF THE EUROPEAN COMMISSION UNDER THE EC/CANADA PROGRAMME FOR COOPERATION IN HIGHER EDUCATION AND VOCATIONAL EDUCATION AND TRAINING

Europa

Freies Forum / Free Forum / Gästebuch / Guest Book  -  Diskussionsforum / Discussion Forum

Internet-workshop

Idee   Idée   Idea

Ausgangspunkt der europäischen Sommerakademie ist die Erfahrung, dass sich die tiefgreifenden demographischen Veränderungen und der rapide Wandel inTechnik, Wissenschaft und Wirtschaft auf die Lebensformen und Lebensbedingungen aller Menschen und den Zustand der Gesamtgesellschaft in einschneidender Weise auswirken. Auf die Weiterbildung kommen immer neue Anforderungen, Bedürfnisse und Möglichkeiten zu. Die "Wissens- und Informationsgesellschaft" erfordert von allen Menschen, gerade auch den Älteren, die Bereitschaft zum Lernen und zur Übernahme individueller und gesellschaftlicher Verantwortung. Die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien gewinnen dabei eine immer größer werdende Bedeutung.

(Weiter-) Bildung ist nicht mehr ein Privileg, sondern eine Lebensnotwendigkeit, um den gesellschaftlichen und wirtschaftlichenVeränderungen folgen und sie mitgestalten zu können. Selbstgesteuertes Lernen wird zum zentralen Begriff in derWissensgesellschaft! Es beinhaltet ein Verständnis von Lernen, bei dem der Lernende selbstgesteuert und selbstverantwortlich Lernziele und Lernwege bestimmt, erprobt und reflektiert.Selbstgesteuertes Lernen beinhaltet eine Aufwertung des Erfahrungslernens und des informellen Lernens. Diese Lernform kanndie gesellschaftlichen Beteiligungsmöglichkeiten vonBürgerinnen und Bürgern erweitern. Das Lernen des Lernens als Vermittlung der Fähigkeit zur Problembewältigung selbst wird zum grundlegenden und vorrangigen Lernziel.

Die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien können die Selbstbestimmung und das eigenständigeForschen der Lernenden stärken

Sie erfordern Medienkompetenz als eine neue Schlüsselqualifikation.

Die Sommerakademie ermöglicht Studierenden allen Alters, sich mit Ansätzen selbstorganisierten Lernens und dem Einsatzder neuen Informations- und Kommunikationstechnologien im Bereichder Weiterbildung vertraut zu machen. Im Sinne eines interdisziplinären Studienkolloquiums besteht die Möglichkeit sich mit methodischdidaktischen und pädagogischen Frage- und Problemstellungen, mit anwendungsorientierten und technischen Aspekten sowie mitstrategischen und sozialpolitischen Maßnahmen auseinander zusetzen. Die TeilnehmerInnen an dem Kurs werden sich theoretisch und praktisch mit projektbezogenen Lernformen in der Erwachsenenbildung befassen und in unterschiedlichen realen und virtuellen Selbstlerngruppen im Sinne des "Forschenden Lernens" mitarbeiten.

Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmenden positive Visionenmoderner Lernkultur zu vermitteln, die sich aus derVerknüpfung selbstorganisierter Lernformen, aktiver Nutzung der neuen Technologien, Partizipation und bürgerschaftlichen Engagements ergibt.

Daher wird vom Sommersemester 2001 ein sechswöchiger Studienaustausch zwischen neun Universitäten und Institutenstattfinden. Teilnehmende sind insgesamt 240 Studierende (jung undalt). Pro Einrichtung erhalten ca. 10 - 16 Personen die Gelegenheit, ihre Studien an einer ausländischen Einrichtung zu erweitern und zu vertiefen. Dabei sollen auch neue Möglichkeiten der transatlantischen Zusammenarbeit mit Blickauf Lehren und Lernen unter Einbezug elektronischer Medien und Internet erprobt werden.

zum Anfang der Seite








L'AUTO-APPRENTISSAGE DANS LA FORMATION CONTINUE GRACE AU SUPPORT DES NOUVEAUXMEDIAS

DESCRIPTION

Développement et essai de programmes innovateurs en éducation des adultes,spécialement pour les personnes du troisième âge. Organisation et supervisionde groupes d'apprentissage à la recherche pour des personnes du troisième âge.Essai des possibilités des nouveaux médias à partir, pour et avec les aînéset avec les services de la formation continue des personnes du troisième âge.

OBJECTIFS

  • La promotion d'un dialogue entre la science et les citoyens.
  • La promotion d'un dialogue interactif et inter-générationnel concernant les idées et la participation des citoyens dans la société.
  • La promotion de l'auto-apprentissage appuyée sur les nouvelles technologies de l'information et de la communication.
  • L'emploi et les bénéfices des nouvelles technologies de la communication pour les personnes aînées et pour l'organisation de l'éducation au troisième âge.
  • La création d'un réseau de ressources dans le domaine de la formation continue pour l'organisation et l'auto-apprentissage.


début du page





The starting point of the European Summer Academy is theexperience, that the deep demographic developments and the rapidchanges in technology, science and economy influence the lifeconditions and life styles of all people and the state of societyas a whole in a decisive way. There are always new challenges,needs and possibilities for continuing education. The "knowledge and information society" demands of all people, especially of theolder ones, the readiness to learn and to accept individual andsocial responsibility. The new communication technologies gainincreasing importance in this process.

(Continuing) education is no longer a privilege, but a lifenecessity, in order to follow the social and economic changes andto be able to influence them.

Self-managed learning becomes a central issue in the knowledge society! It contains understanding of learning, in which the learner selects, manages, tests and reflects upon own learning goals and ways of learning. Self-managed learning involves arevaluation of experience learning and informal learning. This learning form can extend citizens' possibilities of socialparticipation. Learning to learn as a mediation of the problemsolving ability will itself become a prime learninggoal.

The new information and communication technologies can strengthen self-determination and independence in research processof the learner. They require media competence as a new keyqualification. The Summer Academy provides opportunity to studentsof all ages to get to know approaches of self-managed learning aswell as the new communication and information technologies in thearea of continuing education. There is a possibility in the way of interdisciplinary course colloquium to become acquainted with didactic and pedagogical questions and issues, with user orientedand technical aspects as well as socio-political measures. Theparticipants of the course will be dealing with project-related learning forms in adult education in practice and in theory. andco-operate in various real and virtual self-managed groups of"learning through research".

The goal of the course is to transfer to the participantspositive image of modern learning culture, which arises from thecombination of self-managed learning forms, active use of the newtechnologies, participation and civic engagement.

Therefore a six weeks study-exchange between nine Universitiesand Institutions will take place in Summer 2001. The participantsare 240 students (young and old). In each Institution 10 – 16persons will get the opportunity to widen and to deepen theirstudies in a partner institution abroad. In this context thepossibilities of transatlantic cooperation are to be tested withregard on teaching and learning with the inclusion electronic media and Internet.

top of page

_